Eingetauchen in einen Raum voller Klang, sich berühren lassen, berührt sein…

wenn sich im wiederholenden Singen der Klang der Töne und der Worte entfaltet. Er findet den Weg zu unserem Herz- zu unserer Seele,

vielleicht ein wenig- oder ganz stark. Was dem Verstand verborgen zu sein scheint, holt er ins Licht.

Er heilt auf wunderbare Weise Körper, Geist und Seele.

 

 
 

Singen, sich selbst besingen,

erst dann kann wahrhaft Heilsames geschehen-

wenn wir uns achtsam mit uns selbst verbinden und fühlen, was wir da singen...

 

Es geht nicht um´s schön singen , sondern darum, der eigenen Seele eine Stimme zu geben...

dann wird es ein erhabener Klang

 

 ------------------------------

 

 

Ich bin wie ich bin, mit allen Dingen, ich bin , wie ich bin

 

Und will mich singen/ leben

 

Und meiner Seele  - eine Stimme geben/Raum und Zeit geben

 

In mir zu leben in mir zu sein

 Gila Antara

 

 ++++++

 

 

Mutter, Mutter Erde hilf mir, das es Liebe werde

 

und sich bewege in mir und sich bewege in mir

 

++++++

 

I na galadscha danoto, I na galadscha danoto

 

Ohuohuohuoho, Ohuohuohuoho,

 

 ++++++

 

Hoch in den Himmel wie ein Baum, Tief in die Erde wie ein Baum

 

Geht mein Weg, geht mein Weg.

 

 Nebenstimme:

 

Erde ich bin, Wasser ich bin, Luft und Feuer alles ich bin.

 

Oder:  I can hear your heart bear, heart beat, heart beat,

 

mother, mother earth, earth

 

 ++++++

 

 This little ligth of mine, i´m gonna let it shine

 

Let it shine, let it shine, let it shine

 

++++++

 

Salaam Mevlana, saalam ,Saalam Mevlana , saalam

 

Saalam Mevlana, saalam Mevlana, Saalam Mevlana saalam

 

( Willkommen sei Friede mit Dir, willkommen sei Friede mit dir....)

Friede sei mit dir

 

Zu Ehren von Mevlana Rumi ( 1207-1273)

 

Islamischer Mystiker und Dichter,

 

++++++

 

Aad Guray Nameh,  ...

 

( in Allem liegt Wahrheit..im Anfang, in der Mitte und im Schluss und im Göttlichen)

 

 

 

Sikhi-Mantra

 

Ich verneige mich vor der ursprünglichen Schöpfungskraft, der Weisheit durch alle Zeiten, der Weisheit, die uns aus dem Dunkel (gu) zum Licht (ru) führt.Sikhi ist nicht nur eine Weltreligion-es ist Leben in Gott.Sikhis gehen einen unabhängigen Weg, in einer ganzheitlichen Lebensauffassung, mit einer aufgeklärten Geisteshaltung und im Bemühen um lebenslange spiritelle Entwicklung.

Sikhismus- die jüngste Weltreligion wurde vor über 500 Jahren ins Leben gerufen.

Der Begründer- Guru Nanak Dev, lehrte die einfache Botschaft “ Ek Ong Kar-wir alle sind eins, erschaffen von dem einen Schöpfer.

Er lehrte dies zu einer Zeit, da Indien drohte auseinanderzureissen,

durch das Kastensystem, durch Sekten und Fanatismus.

So brachte er zum Ausdruck, das es mehrere Wege gibt, zu Gott zu gelangen…

aber nur einen Gott.

 

++++++

 

 

There is no time, but now

 

There is no place , but here

 

In the sacret we do stand.

 

In a circle hand in hand

 

 ++++++

 

Hambanie Kahle, Hambanie Kahle, Hambani Kahle

 

ein Licht erleuchtet die Nacht

 

++++++

 

ubi caritas et amor

 

ubi caritas deus ibi est

 

++++++

 

Hineh Matov umanahim, shevet achim gamjachad

 

 Hineh Matov, sheved achim gamjachad

 

( Lasst uns, Brüder und Schwestern in Frieden leben)

 

deutscher Text...

 

Trommle mein Herz für das Leben, singe mein Mund dem Frieden,

II:dass die Erde heller und wärmer werde:II

 

++++++

 

mother I feel you under my feet

 

mother I feel your heart beat

 

heya, heya, heya, heya, heya heya ho

 

heya, heya, heya, heya, heyohoo

 

++++++

 

Erde meine Mutter, Himmel mein Vater

 

Feuer, Erde, Wasser und Luft- ich bin

 

++++++

 

 

E malama ika heyo, E malama ika heyo

 

E malama pono ika heyo

 

earth and sky, sea and stone, hold this land in sacretness

 

++++++

Shalama , Shalama bayta, shalama shalama bayta

 

Shalama shalama bayta, shalama shalama bayta

 

++++++

Wer brüllt wie ein Löwe und tanzt wie eine Feder

wer weint, wie der Regen und ruht, wie die Nacht,

der hat die Länder seiner Seele durchschritten

der hat gelebt, geliebt, gelacht und gelitten

und ist dabei ganz geworden

 

 ++++++

 Möge die Sonne immer für dich scheinen,

spür die Liebe in dir!

Und das klare Licht

und die Weisheit deines Herzens

zeigen dir deinen Weg.

++++++++++++++++++++++++

 

Yave ho, Joho, Joho

Yave wonna ho oh heya Yave wonna ho

 

++++++++++++++++++++++++++++++

u.v.a.m.

von vielen inspirierenden Menschen geschrieben

Danke!!!

 

Fehlerteufel bitte ich ausfindig zu machen und mir zu mailen

Danke

 

'''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''

 

 

 

 

 

 

 

Texte für die

                  Liedernacht

II:Willkommen sei Friede in Dir:II

Herzlich Willkommen, Herzlich Willkommen

Willkommen sei Friede in Dir.

Salaam Mevlana, saalam ,Saalam Mevlana , saalam

Saalam Mevlana, saalam Mevlana, Saalam Mevlana saalam

II:  Shalom Alechem, Shalom :II

Shalom Alechem, Shalom Alechem

Shalom Alechem, Shalom

+++++++++++++++++++++++++++++++++

 

II: Mbele Mama, Mbele Mama-Yeh :II

Mbele Mama, Mbele Mama, Mbele Mama, Mbele Mama

Mbele Mama, Mbele Mama Yey

 

++++++++++++++++++++++

Jay Ma, Jaya Ma,  Jay Ananda Ma

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++

Hoch in den Himmel wie ein Baum, Tief in die Erde wie ein Baum

Geht mein Weg, geht mein Weg.

zusammen mit:

Erde ich bin, Wasser ich bin, Luft und Feuer alles ich bin.

 

+++++++++++++++++++++++++++++

 

E malama ika heiau, E malama ika heiau

E malama pono ika heiau - Eeee

earth and sky, sea and stone, hold this land in sacretness

 

++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Ich bin hier, sing mit Dir,

und so öffnet sich sanft die Tür in mein Herz,

II: mitten , mitten in mein Herz :IIII: mitten , mitten in mein Herz :II

( Kerstins Lied )

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Eo Waipana La, Eo Waipana La,

II: Eo,Eo, Eo, Eo :II

Wai Pana La

 

++++++++++++++++++++++++++++++

Geh in die Stille der Nacht, geh in die Stille vom Mond

II: und mach deine Träume wahr. :II

 

+++++++++++++++++++++++++

Homoeija eee, Homoeija eee

Homoeija eeee--ooo :II

( Ivonne Schramm Hädicke )

++++++++++++++++++++++++++++++

 

Ein langer Tag, er neigt sich nun, die Nacht kommt leise,

Ich hör , wie Mutter Erde spricht

zu mir auf ihre Weise.

II: Leg deinen Kopf in meinen Schoß, schliesse deine Augen.

Der Mond und ich, wir wachen hier, du bist geborgen:II

( Martina vom Hövel )

 

++++++++++++++++++++++++++++

 

Shalama , Shalama bayta, shalama shalama bayta

 

Shalama shalama bayta, shalama shalama bayta